Sozialistische Wirtschaftsreformen

Tschechoslowakei und DDR im Vergleich

Herausgegeben von Christoph Boyer

Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 210
Das Europa der Diktatur 11
Frankfurt am Main: Klostermann 2006. XLI, 627 S.

ISSN 1610-6040
ISBN 978-3-465-04005-7


Sozialistische Wirtschaftsreformen
Tschechoslowakei und DDR im Vergleich
Herausgegeben von Christoph Boyer
Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 210
Das Europa der Diktatur 11
Frankfurt am Main: Klostermann 2006

Die Geschichte der staatssozialistischen Planwirtschaften ist auch die Geschichte der Versuche, sie zu reformieren, d.h. sie zu dezentralisieren und mit Marktelementen anzureichern. Die Ambitionen solcher Umbauprojekte und ihre Reichweite waren im einzelnen sehr unterschiedlich - dies zeigt die vorliegende vergleichende Untersuchung der Wirtschaftsreformen in der DDR der sechziger Jahre und im "Prager Frühling". Sie zeigt auch, wie und warum beide Reformvorhaben letztlich an der Macht des Parteistaates scheiterten.

Christoph Boyer, Einleitung

I. Das "Neue Ökonomische System": Makro- und Mikroökonomie:

  • Drahomír Jancík und Eduard Kubu, Der erste Versuch einer Reform der zentralen Planwirtschaft in der Tschechoslowakei
  • Drahomír Jancík und Eduard Kubu, Zwischen Planbefehl und Markt. Der Diskurs der zweiten tschechoslowakischen Wirtschaftsreform
  • André Steiner, Reformen in der DDR der sechziger Jahre: Planwirtschaft auf dem Weg zum Markt?
  • André Steiner, Re-Kapitalisierung oder Sozialisierung? Die privaten und halbstaatlichen Betriebe in der DDR-Wirtschaftsreform der sechziger Jahre
  • Friederike Sattler, "Betriebsegoismus"? Zum Problem der nicht systemkonformen Nutzung erweiterter betrieblicher Handlungsspielräume im Zuge der DDR-Wirtschaftsreformen

II. Die Außenwirtschaft:

  • Jaroslav Kucera, Reformdynamik und wirtschaftspolitischer Alltag. Der Außenhandel in Theorie und Praxis der tschechoslowakischen Wirtschaftsreform der sechziger Jahre
  • Ralf Ahrens, Normsetzungsanspruch und Weltmarktdynamik. Reformversuche in der Außenwirtschaftssteuerung der DDR in den sechziger Jahren

III. Selbstverwaltung?:

  • Jirí Pernes, Gewerkschaften und Arbeiterselbstverwaltung in der Tschechoslowakei der sechziger Jahre
  • Friederike Sattler, "Arbeiterselbstverwaltung"? Ansatz und Scheitern des Versuchs, zur Unterstützung der DDR-Wirtschaftreformen das gewerkschaftliche Organisationsmonopol zu lockern

IV. Sozial- und Konsumpolitik:

  • Jirí Kocian, Soziale Aspekte der Wirtschaftsreform in der Tschechoslowakei in den sechziger Jahren
  • Peter Hübner, Reformen in der DDR der sechziger Jahre: Konsum- und Sozialpolitik

V. Die Reformkader:

  • Alena Míšková, Kaderpolitik und -entwicklung im Kontext der tschechoslowakischen Wirtschaftsreform
  • Peter E. Fäßler, "Gegenelite" versus "strategische Clique". Kaderpolitik und -entwicklung während der DDR-Wirtschaftsreform

Anhang.

Other Interesting Articles

Go to Editor View