Orte der Schweizer Eidgenossenschaft: Bern und Zürich

Herausgegeben von Claudia Schott-Volm

Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 204
Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 7
Frankfurt am Main: Klostermann 2006. IX, VII, 1164 S. in 2 Halbbänden

ISSN: 1610-6040
ISBN: 978-3-465-03487-2


Orte der Schweizer Eidgenossenschaft: Bern und Zürich
Herausgegeben von Claudia Schott-Volm
Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 204
Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 7
Frankfurt am Main: Klostermann 2006

Der siebte Band des Repertoriums der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit greift erstmals über den engeren Raum des Alten Reiches hinaus und erschließt die frühneuzeitlichen Policeynormen der eidgenössischen Orte Bern und Zürich. Dokumentiert sind rund 7000 Mandate und Ordnungen aus den einschlägigen Archivbeständen der Schweizer Staatsarchive Bern und Zürich. Die durch ein umfangreiches und detailliertes Sachregister erschlossenen Regelungsbereiche dieser Policeygesetze decken nahezu alle Lebensbereiche der beiden Stadtrepubliken ab. Besondere Schwerpunkte bilden die Felder Religion/Konfession und Sittlichkeit - vor allem in den großen Sittenmandaten des 16. Jahrhunderts -, aber auch die wirtschaftlichen Strukturen und Probleme. Der Band liefert folglich eine Ausgangsbasis für Forschungen zur frühneuzeitlichen Ordnungspolitik republikanisch verfasster Gemeinwesen und regt darüber hinaus zu Vergleichen mit den Territorien und Städten des Alten Reiches an.

Go to Editor View