Publikationen von Michael Stolleis

Editorial (3)

561.
Editorial
Stolleis, M.: Editorial. Strafe muss sein! Rechtsgeschichte: Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte Rg 14, S. 5 (2009)
562.
Editorial
Stolleis, M.: Editorial. Rechtsgeschichte: Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte Rg 13, S. 5 (2008)

Zeitungsartikel (32)

563.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Reste von Rechtssicherheit. Der Tagesspiegel (2019)
564.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Höchste Rechtskraft. Zum Neunzigsten von Bernhard Diestelkamp. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 154, 06.07.2019), S. 12 (2019)
565.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Fehlen ist staatlich. Rede vom „Staatsversagen“. F.A.Z. Einspruch Magazin (2018)
566.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Vergessliche Reiniger. Den Palandt umbenennen? Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 90, 18.04.2018), S. N3 (2018)
567.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Den Staat nach seinen Pflichten gestalten und an ihnen messen. Ein nüchterner Pragmatiker mit Blick für die Formung des Gemeinwesens: Zum Tod des Juristen und Politikers Roman Herzog. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 9, 11.01.2017), S. 9 (2017)
568.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Unsere Rechtsgemeinschaft. Die Grundlagen der europäischen Lebensweise sind keine bürokratischen Konstruktionen, sondern in Jahrhunderten erstritten worden - Eine Widerrede gegen den defätistischen Geist der Europaskepsis und das Betäubungsmittel des Nationalismus. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 123, 30.05.2016), S. 13 (2016)
569.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Der Teufel ist wahrscheinlich ein Jurist. Die Geschichte der Unterschrift reicht Jahrtausende zurück. Ihre Funktion hat sich gewandelt. Doch noch immer laufen wir Gefahr, dass wir uns mit ihr dem Bösen verschreiben. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Nr. 2, 12.01.2014), S. 56 (2014)
570.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Grundrecht auf Mobilität? Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 29, 04.02.2014), S. 28 (2014)
571.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Wir Europäer lesen einander immer weniger. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 228, 01.10.2014), S. N4 (2014)
572.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Das Ohr des Gesetzes. Überwachung und Rechtsstaat. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 187, 14.08.2013), S. N4 (2013)
573.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Unsere Romanhelden: Siebenkäs. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 303, 29.12.2012), S. 30 (2012)
574.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Das Maschinenhaus des Sozialstaats. Die Reichsversicherungsordnung ist hundert Jahre alt - und noch heute ein Muster an Gesetzgebungskunst und eine fürsorglich-obrigkeitliche Antwort auf die soziale Frage. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 161, 14.07.2011), S. 6 (2011)
575.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Geistes- und Sozialwissenschaften in der Max-Planck-Gesellschaft. Tagesspiegel (24.11.2007), S. B 1 (2007)
576.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Der Staat behält sich die sinnvolle Lenkung der Güter vor. Versteinerung der großen Koalition des Jahres 1946: Die hessische Verfassung gehört ins Museum. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 250, 27.10.2006), S. 38 (2006)
577.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Rüstet Euch zum Freiheitskampf. Die Unabhängigkeit Norwegens: Auch eine lange bestehende Union lässt sich irgendwann auflösen. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 127, 04.06.2005), S. 42 (2005)
578.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Triumph des Rechtsglaubens. Das Gesetzbuch der Egalité und Liberté: Zum zweihundertsten Geburtstag des Code civil. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 68, 20.03.2004), S. 37 (2004)
579.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Hört sich an wie Donnergrollen. Werd nicht historisch, Kollege, die Pinke herrscht: Die Rechtsgeschichte stemmt sich gegen den hochschulpolitischen Dammbruch. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 220, 21.09.2004) (2004)
580.
Zeitungsartikel
Stolleis, M.: Ins Offene. Der Staatsrechtslehrer Peter Häberle wird siebzig. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 111, 13.05.2004), S. 36 (2004)
Zur Redakteursansicht