Forschungen zur Byzantinischen Rechtsgeschichte

In den Editionen, Monographien und Sammelbänden dieser Reihe werden die Ergebnisse der internationalen Forschungen zur byzantinischen Rechtsgeschichte sichtbar gemacht. Im Besonderen dient die Reihe zur Publikation der Ergebnisse der Forschungsstelle »Edition und Bearbeitung byzantinischer Rechtsquellen« der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, einem ursprünglich am MPIeR gestarteten Forschungsprojekt. Editionen kleinerer Texte des byzantinischen Rechts wie auch analytische Aufsätze werden in der Unterreihe Fontes Minores (bisher 12 Bände) publiziert.

Seit 2019 erscheint die Reihe bei De Gruyter unter dem Titel Forschungen zur byzantinischen Rechtsgeschichte. Neue Folge. Herausgegeben wird sie vom ehemaligen Direktor des Instituts, Dieter Simon, im Auftrag der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Die Reihe erschien seit 1976 zunächst beim Verlag Klostermann (Bände 1-7), dann bei der Löwenklau Gesellschaft, Frankfurt am Main (Bände 8-36). Einige Inhalte dieser früheren Bände sind auf dem Dokumentenserver der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen online zugänglich.

Zur Redakteursansicht